GREGORIANISCHER CHORAL

Als klingendes Wort Gottes aus der Liturgie hervorge- gangen, ist der Gregorianische Choral Wurzel und Wiege unserer abendländischen Musikkultur geworden. Seine spirituelle Tiefe gibt Zeugnis vom inneren Reichtum mittel- alterlicher Theologie - und sie fasziniert den  Menschen heute . . .
>> mehr
Doris Hintersteininger

Portrait Hintersteininger Fachtheologie- und Religionspädagogik- studium an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Wien (Altes Testament bei Georg Braulik, Liturgiewissenschaft bei Hans Jörg Auf der Maur), Kirchenmusikstudium an der Universität für Musik und darstellende Kunst (Gregorianik bei Josef Kohlhäufl), seit 1995 Lehrtätigkeit im Fach Religion, daneben Chorleiterin und Organistin in Altsimmering und St. Hubertus/ Wien.

"Am Gregorianischen Choral fasziniert mich die präzise Ausdeutung des Textes durch die Musik. Im Singen des Gregorianischen Chorals werden wir Teil einer jahrhundertealten Tradition und können den Geist dieser Musik mitatmen."