GREGORIANISCHER CHORAL

Als klingendes Wort Gottes aus der Liturgie hervorge- gangen, ist der Gregorianische Choral Wurzel und Wiege unserer abendländischen Musikkultur geworden. Seine spirituelle Tiefe gibt Zeugnis vom inneren Reichtum mittel- alterlicher Theologie - und sie fasziniert den  Menschen heute . . .
>> mehr
TERMINE

...bitte wählen sie rechts das gewünschte Jahr aus
aktuell

KONZERT
NOVAE SONATAE ROSARII (1-10)
MYSTERIA GAUDII und MYSTERIA LUCIS

"Der Zyklus NOVAE SONATAE ROSARII (2020) von Piotr Tabakiernik (geb. 1986) ist der Geigerin Jolanta Sosnowska gewidmet. Er besteht aus 21 Miniaturen mit unterschiedlicher Aufführungsdauer und ist, bis dato, das einzige Werk für Violine, welches 20 verschiedene Geigen erfordert.“
Der Komponist:„ … die Stücke entstanden im Gebet“ - Gebet sind auch die Gregorianischen Antiphonen, die die Violinstücke interpunktieren.

Ausführende:
Jolanta Sosnowska, Violine
SCHOLA RESUPINA, Gregorianischer Choral

7. Dezember 2022, 19.30 Uhr

Musikverein, Gläserner Saal

Ticketbestellung

Bericht in RUBATO auf Radio Klassik Stephansdom am 23.11.2022, 11 Uhr

>>2010  >>2011  >>2012  >>2013  >>2014  >>2015
>>2017  >>2018  >>2019  >>2020  >>2021  >>2022