GREGORIANISCHER CHORAL

Als klingendes Wort Gottes aus der Liturgie hervorge- gangen, ist der Gregorianische Choral Wurzel und Wiege unserer abendländischen Musikkultur geworden. Seine spirituelle Tiefe gibt Zeugnis vom inneren Reichtum mittel- alterlicher Theologie - und sie fasziniert den  Menschen heute . . .
>> mehr
aktuell

KONZERT
WIENER KREUZGANGKONZERTE
IN UNUM

Mit Gregorianischem Choral, früher Mehrstimmigkeit und Chalumeau-Klängen beleuchten die Schola Resupina und Albin Paulus ein aktuelles gesellschaftliches Thema: Einheit. Wann ist sie möglich? Durch welche Kräfte? Mit welchen Auswirkungen?
Die Gregorianischen Gesänge in ihrer spirituellen Tiefe und die farbenreiche Chalumeau laden in faszinierender Einheit von Wort und Ton ein, alte Weisheit und neue Klangräume zu entdecken.

Ausführende:
Schola Resupina, Gregorianischer Choral
Albin Paulus, Chalumeau
Leitung: Isabell Köstler

Freitag, 01. Juli 2022, 19.30 Uhr
Kreuzgang des Dominikanerklosters, Postgasse 4, Wien I


>>2010  >>2011  >>2012  >>2013  >>2014  >>2015
>>2017  >>2018  >>2019  >>2020  >>2021  >>2022